Reiki – universelle Energie

REIKI ist eine – inzwischen sehr bekannte und anerkannte- Methode zur Lenkung der “ universellen Lebensenergie (REI = Universum/universell, KI = Energie).
Aber ist Reiki  tatsächlich „universell“ und da, wo Reiki draufsteht, auch ein und dasselbe drin ist?

Geh einmal ins Internet und gib das Suchwort „Reiki“ ein. Alleine eine bekannte deutsche Suchmaschine findet tausende von Einträgen.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: Zen-Reiki, Indianisches Reiki, Intuitives Reiki, Radiance Technik, Authentisches Reiki, Karuna-Reiki, Rainbow-Reiki, Blue Star Reiki, Buddha Reiki, Lightarian System, Tera Mai, Usui Tibetian Reiki, Seichem Reiki, Celtic Reiki, Engel Reiki.

Nicht zu vergessen das klassische Usui Reiki Grade 1-3, Reiki-Großmeistergrade 5-9 und inzwischen bis zur 12 Sondergrad. (Natürlich alle von Usui über ein Channeling autorisiert.  *ironie*)

Seit einigen Jahren begleitet Reiki mich im Alltag, bei meiner Arbeit und ist für mich eine Art Lebensweg geworden. Ich habe die klassischen 3. Grade des gesundheitspraktischen Reiki nach Usui und bin mit dem was ich habe und kann, ganz zufrieden.

Denn das was ich da mitbekommen habe, ist so vielschichtig und ausbaufähig, daran werde ich   noch einige Jahre zu arbeiten haben.

Doch inzwischen werde ich immer wieder nach dem Angebot von anderen Reiki-Ausbildungen gefragt.  Der neuen Zeit angepasst, intensiver, schneller, einfacher …
Warum ist das so? Aus welchem Grund haben sich die viele Wege und Grade gebildet?
Warum reicht es nicht in den Meistertitel in UsuiReiki zu erlangen?
Oder ist es vielleicht gerade das? Nirgends ist es so einfach, die Meisterschaft zu erlangen wie in einem REIKI-System. Es bedarf lediglich ein paar Stunden Zeit und schon können wir uns eine Urkunde an die Wand hängen.

Zudem wird es immer preiswerter und damit für alle erschwinglich. Waren es Anfang der 80er Jahre noch um die 16.000 DM, liegt der günstigste Kurs für eine Meister-Einweihung heute bei durchschnittlich 300 Euro. Und noch weit darunter, bei e-bay und diversen online Einweihungen.

Es ist sogar möglich, alle Grade bis zur Meister- und Lehrerschaft an nur einem Wochenende zu erlangen. Zumindest auf dem Papier. Ohne große Mühe oder eine lange Lehr- und Entwicklungszeit.
Aber vielleicht hält der Meistertitel nicht das was er verspricht. Was bedeutet Meisterschaft? Das Leben zu meistern und das alles plötzlich einfach und schön sind? Und wenn es das nicht ist? Ist dann die Einweihung verkehrt gelaufen und kaufen wir uns schnell eine neue? Vielleicht klappt es damit besser.
Wenn ich mir auf manchen Seiten, die lange Liste von Reiki-Angeboten anschaue, kann ich mir nicht vorstellen das ich dort das lerne was ich wirklich dafür notwendig ist, einen spirituellen Heilweg zu beschreiten.

Und dann frage ich mich, was aus dem Ursprünglichen Reiki heute geworden ist? Worum geht es da? Meisterschaft – Grade – Erleuchtung – Aufstieg?
Wo ist der einfache und klare Weg zur umfassenden Heilung und Persönlichkeitsentwicklung geblieben, den Usui gegründet hat?

Ich bekomme dann oft zu hören, das wir alle unterschiedlich sind und halt verschiedene Methoden brauchen.  Reiki ist – und bleibt – Reiki und ein jeder wird es auf seine Art individuell anwenden, wenn er/sie eine vernünftige Basis erhalten hat und weiß worum es geht. Dafür braucht es kein neues Dekor und keinen Fantasienamen. Die dienen nur dem Kommerz, der Werbung und dem Verkauf.
Reiki dient dir und deinem Wohlbefinden.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

    Termin Kalender

    Bitte für die Guppentermine bis zu einem Tag davor anmelden!
    Per mail oder AB

    Gruppen finden ab 3 Teilnehmern statt.
    (einfach 2 Freunde mitbringen - und der Abend ist gesichert)

    Absagen und Infos stehen bei den Terminen im Kalender.
    Nachschauen loht sich.

    Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo
    %d Bloggern gefällt das: