Es ist wie es ist

Ist das wirklich so?

Wir versuchen immer wieder, etwas zu benennen zu definieren und merken oft wie wir mit Worten an unsere Grenzen stoßen.

Und wir merken, Begriffe und Definitionen begrenzen. In den meisten Situationen ist es eben nicht nur so, wie es zu sein scheint, sondern es beinhaltet viel mehr. 

Viel mehr als wir erkennen können und damit meine ich nicht irgendwelche feinstofflichen Energien oder sonst was esoterisches, sondern die ganz weltliche Ebene.

Auch wenn uns etwas fest und unumstößlich erscheint, gibt es immer noch mehr, was wir nicht erkennen können, weil unsere eigenen Wahrnehmung eingeschränkt ist.

Mal davon abgesehen ist alles in Veränderung.

Eine feste Definition lässt der freien Entfalten der Dinge keinen Raum.

Ein Baum ist ein Baum und eine Eiche bleibt eine Eiche

Klar erkennbar an Borke, Blatt und Frucht

und doch wird jeder Baum anders wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*