Wonderland

wie immer „leider geil“. Nach 4 wundervollen Tagen sind wir wieder in den Alltag zurück gekehrt.

Und ich frage mich, warum es so ein Unterschied ist, zwischen Alltag und Zauberwelt.

Glückliche Menschen verschiedenster Kulturen, feiern friedlich zusammen. Ein Lächeln überbrückt alle Sprachprobleme und eine Umarmung zeigt mehr als alle Worte.

Eine junge dynamische Generation in der spirituelles  Denken und ökologisches Handeln ganz normal ist. Mal abgesehen von ein paar Typen den es nur ums Ballern geht. Die als erstes die Kiste Bier und die Flasche Jägermeister aus dem Auto packen.

Ah, da sehe ich  den erhobenen Zeigefinger.

Ja, es ist nicht zu verschweigen, hier spielen auch Drogen eine Rolle.  Diese werden aber – meistens – bewusst eingenommen und wirken nur kurz und scheinen weniger Nebenwirkungen als Alkohol zu haben. Von den 7500 Besuchern sind der Polizei gerade mal 22 aufgefallen. Die Mehrzahl hält sich an die Vorschriften.

Aber die können doch alle süchtig werden ….?  wird vielleicht manch einer sagen.

Nein, das glaube ich nicht. Nicht wenn es diesen Freiraum gibt um den Stress loszuwerden.  Die Menschen die auf der Wonderland feiern, sind keine Drogenabhängige.  Ich hatte Gespräche mit einem Elektroingenieure, einem Rechtsanwalt, einer Medienmangerin, Physiotherapeuten, Altenpfleger. Nur wenige, waren noch auf der Suche nach ihrer Aufgabe im Leben, aber vielen nach dem Sinn.

Und was ist der Sinn dieser Party? … frag sich vielleicht der eine oder andere.

Spass haben und Freude am Leben!  Es ist wichtig Freude am Leben zu haben, nur so können wir mit dem Stress umgehen. Wenn wir neben all der Spannung auch mal die Entspannung erleben, sonst endet es irgendwan im Burnout. Die Jüngeren in ihrem Lernstress im Studium und die Älteren aus ihrem Alltag auf der Arbeit.

So gesehen ist ein Besuch des Festivals die beste Prophylaxe gegen Erschöpfungsdepressionen und müsste eigentlich auf Krankenschein verschrieben werden 😉

Auch für neurotische Probleme mit dem inneren Kind, kann ich mir nichts besseres vorstellen, als hier mal drei Nächte durchzufeiern. Ein riesengroßer bunter Spielplatz für Erwachsene. Hier kannst du tanzen, schaukeln, am Lagerfeuer sitzen, Seifenblasen fangen ….. träumen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

    Termin Kalender

    Bitte für die Guppentermine bis zu einem Tag davor anmelden!
    Per mail oder AB

    Gruppen finden ab 3 Teilnehmern statt.
    (einfach 2 Freunde mitbringen - und der Abend ist gesichert)

    Absagen und Infos stehen bei den Terminen im Kalender.
    Nachschauen loht sich.

    Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo
    %d Bloggern gefällt das: