Motto des Jahres

mit ein paar Freunden und Gästen aus der Lebenspraxis haben wir entspannt ins neue Jahr gefeiert.
Ein ganz normales Silvester mit ein paar kleinen Ritualen gewürzt.
z.B. haben wir uns den Jahreskreis angeschaut,
Wir haben
die unliebsamen Erfahrungen losgelassen
was wir geerntet, also abgeschossen haben, gesammelt
was wir gesät haben, was in diesem Jahr noch wachsen muss,
und  Wünsche fürs neue Jahr formuliert

 

Ein schönes kleines Ritual für den Neujahrstag ist es das  „Motto des Jahres“ zu finden

Du kannst das Motto auf sehr unterschiedliche Art und Weise finden.
Wenn du es beherrscht kannst du eine schamanische Reise machen und deine Geister fragen. Du kannst darüber meditieren und dein höheres Selbst befragen.

Du kannst in deinem Zimmer ein oder zwei Symbole suchen und einen Satz dazu bilden.

Schau dich um, worauf fällt dein Blick als erstes.

Ich sehe zum Beispiel gerade eine halb volle Flasche Apfelsaft vor mir; dann könnte das Motto z.B. „Lieber halb voll, anstatt halb leer“ heißen.
Es klappt auch gut mit dem Buchorakel. Schau auf der spontan aufgeschlagenen Seite nach einem Satz oder ein paar Worten. die dir „ins Auge springen“
Du kannst auch durchs Internet surfen und schauen welche Werbung immer wieder aufploppt.

Das Leben spricht auf vielerlei Weise mit dir. Du musst nur hinhören und verstehen.

Schreib es dir irgendwo hin, wo du immer wieder dran erinnert wirst und schau wie das Leben es realisiert

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

    Termin Kalender

    Bitte für die Guppentermine bis zu einem Tag davor anmelden!
    Per mail oder AB

    Gruppen finden ab 3 Teilnehmern statt.
    (einfach 2 Freunde mitbringen - und der Abend ist gesichert)

    Absagen und Infos stehen bei den Terminen im Kalender.
    Nachschauen loht sich.

    Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo
    %d Bloggern gefällt das: