Natur

Hexenkreis

Gestern war Hexenkreis Gruppe. Die offene Gruppe für alles rund um Naturglaube.  Gestern .. kurz nach Mittsommer und Johannistag

war das Thema klar ..

Im vorderen Gartenbereich – den ich wegen meiner Bänderdehnung im Knie die letzten 14 Tage kaum betreten konnten, reifte es ungestört vor sich hin.
Himbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren … in Massen.
Viele fleißige Hände haben Beeren geerntet und genascht

.

Dazu haben wir noch Johanniskraut geschnitten … und gleich gezupft und in Sonnenblumenöl angesetzt.1. Das oberen Drittel mit den Blütendolden schneiden.
2. Blüten und Blätter vom Stengel streifen
3. Das Schraubglas locker mit dem Kraut füllen
4. Mit dem Öl aufgießen, so dass die gesamten Pflanzenteile mit Öl bedeckt sind
5. An einem warmen und wenn möglich sonnigen Ort sechs Wochen ziehen lassen und ab und zu schütteln.
6. Wenn sich das Öl rot gefärbt hat, abseihen und eher dunkel bei Zimmertemperatur lagern.

Da es sehr stark mit der Haut und dem Licht reagiert (also bitte nicht in der Sonne auftragen) hilft es bei oberflächlichen Wunden, Verbrennungen, Trockener oder entzündeter Haut.

Als Badezusatz im Winter bringt es uns Licht in die Dunkle Jahreszeit.   


Kräuterbuschen oder Räuchersticks gebunden
aus Königskerze, Johanniskraut, Lavendel, Salbei, Kamille, Scharfgarbe und Beifuss.

Und zum Abschluß ein kleines Danke Ritual für Mutter Erde im Ritual Kreis gemacht.

Räucherabend

Zum Einstieg in die Rauhnächte gab es gestern einen Schamanischen Räucherabend. Herzlichen Dank an die Teilnehmer, unsere kleine Schamanenstube war voll.Eine Stunde lange haben wir uns von den Pflanzengeistern auf diese magische Zeit vorbereiten lassen. Reinigung, Entspannung und Kraft … ein jeder hat es etwas anders empfunden und mitnehmen können.


Heute starten wir nun mit der Rauhnachtzauber Reihe und ich bin auf weitere Erfahrungen gespannt.

Schamanismus Schnuppertag

Hochgeholt, da noch ein paar Plätze frei sind.

„Das schamanische Reisebüro“ schickt sie in unbekannte Welten. Komm mit, in die Anderwelt. Mit den Adlern fliegen, mit den Wölfen heulen, dort ist nichts unmöglich.

Ein Schnuppertag, ideal für Neugierige, die schon immer mal wissen wollten, was Schamanismus ausmacht und ob es was für sie ist. Oder die uns und unsere Arbeit unverbindlich kennen lernen möchten. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in den Schamanismus, lernen sie in diesem Seminar die wichtigste Praktik des Schamanisierens kennen: Die schamanische Reise Ein Weg zur Kraft und Heilung.

(mehr …)

Lange Wege

Heutzutage muss alles schnell und leicht gehen. Möglichst rasch müssen wir von a nach b kommen.

mein chinesischer Geistlehrer meinte dazu:

Langsam essen, langsam gehen, langsam arbeiten, verlängert die Lebenszeit
Wunder am Weg

Wo die Natur heilt

Naturheilmittel sind in der Gegenwart sehr beliebt. Doch viele der alternativen Produkte sind inzwischen genauso industrialisiert, wie alle andere Medizin.

Die Natur heilt dort am besten, wo sie noch annähernd vollkommen ist. Wo sie uns umgibt.  Draußen. (mehr …)

Glück und Liebe ..

Wenn ich mit meinen Geistführern spreche, bekomme ich meisten nicht die Antworten die ich erwarte.  Im Gegenteil oft kommt etwas ganz anderes, das im ersten Moment zwar hart klingt, aber im Endeffekt sehr stimmig ist.

So wie heute morgen (mehr …)

Meditation für den Weltfrieden

Warst du dabei? Ich war dabei und hab spannendes erfahren. (mehr …)

Letzte Reserven

Schmutzige Reste von Eis und Schnee säumen die Straßenränder. Der Rest des Winters löst sich langsam im zunehmenden Sonnenlicht auf.

Eigentlich doch eine Zeit zum Aufatmen. Es wird wieder besser. Und doch fühlen wir uns gerade in dieser Zeit oft sehr müde, gereizt und haben das Gefühl krank zu werden.

Warum ist das so?   (mehr …)

Es ist wie es ist

Ist das wirklich so?

Wir versuchen immer wieder, etwas zu benennen zu definieren und merken oft wie wir mit Worten an unsere Grenzen stoßen.

Und wir merken, Begriffe und Definitionen begrenzen. In den meisten Situationen ist es eben nicht nur so, wie es zu sein scheint, sondern es beinhaltet viel mehr.  (mehr …)

Himmel und Erde

Spiritualität und Alltag. Beides sind Eins.
Das eine geht nicht ohne das andere. Jedenfalls nicht ohne nicht im Ungleichgewicht zu sein.

Und doch wird es immer gerne getrennt. Am Wochenende geht es zu einem spirituellen Seminar und ab Montag stöhnen wir dann wieder über die Arbeit.

Zu oft meinen wir das uns der Alltag keine Zeit für Spiritualität lässt – wir lassen uns – aufs Sofa – fallen.

Zu viel Spirit lässt uns alltagsuntauglich werden – wir heben im wahrsten Sinne des Wortes ab. (mehr …)

Termin Kalender

Bitte für die Guppentermine bis zu einem Tag davor anmelden!
Per mail oder AB

Gruppen finden ab 3 Teilnehmern statt.
(einfach 2 Freunde mitbringen - und der Abend ist gesichert)

Absagen und Infos stehen bei den Terminen im Kalender.
Nachschauen loht sich.

Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo