Psyche

muss das sein?

Es geht mir nicht gut, weil …. Ich bin entäuscht, das ….
Was würde bei dir als Anhang an diesen Satzbeginn folgen?
Oft finden wir äußere Einflüsse dafür dass wir leiden. …, weil jemand etwas getan hat, das mich verletzt hat … oder ich bin enttäuscht, … weil er/sie nicht das getan hat was ich erwartet habe …
Wir können uns nicht vor Verletzungen und Enttäuschungen schützen, sie gehören zum Leben dazu. Es gibt kein unbeschwertes und leichtes Leben, in dem wir frei von Enttäuschungen und Verletzungen sind, das ist eine Illusion.
Aber es gibt eine Möglichkeit mit unerfreulichen Ereignissen und Problemen umzugehen.. Wir können entscheiden ob und wie stark wir darunter leiden.
Du glaubst das ist nicht möglich? Das die Gefühle ganz automatisch kommen und du nichts dagegen tun kannst? (mehr …)

Selbstgespräche

irgendwie sind wir doch alle multiple Persönlichkeiten 😉 Ständig führen wir Selbstgespräche

Ich sollte jetzt was essen …

Morgen muss ich …

 ….

Die meisten Menschen führen diese Dialoge nur im Kopf, selten sprechen wir unsere Gedanken aus.

Außer vielleicht wenn wir mit etwas oder uns selbst schimpfen …

Diese innere Kommunikation ist nicht krankhaft, sondern im Gegenteil sie hilft uns Wahrnehmungen zu verarbeiten und uns z.B. beim Lernen zu konzentrieren. (mehr …)

Selbstvertrauen

war das Thema im gestrigen Abenteuerland

Stell dir vor; da kommt ein Typ zu dir den du nicht kennst, und bittet dich mitzukommen und  ihm zu vertrauen.  Du weißt nicht wer er ist, was er so macht und auch nicht was er vorhat. Würdest du – ohne Zweifel- mitgehen?

Wohl eher nicht!

Genau so geht es uns mit unserem Selbstvertrauen. Oft kennen wir uns selbst nicht, wissen nicht was wir wollen und wo die Reise hingehen soll. Und in so einer Situation sollen wir Selbstvertrauen haben? (mehr …)

Entäuschte Erwartungen

Er/Sie könnte ja …
Er/Sie sollte nicht …
Er/Sie hätte nur ….

Hat er/sie deine Erwartung enttäuscht?
Was bedeutet das eigentlich wenn jemand unsere Erwartungen enttäuscht?

Die Täuschung löst sich auf, der Schleier hebt sich.
Und wir erkennen: Es ist ja gar nicht so. Es ist nicht eingetroffen was wir erhofft haben. (mehr …)

Wahrnehmung

In unserer gestrigen Abenteuerland Gruppe ging es um das Thema Wahrnehmung. Wahrnehmung ist das Aufnehmen von Verarbeiten von Informationen(Reizen) aus unserer Umwelt und meisten denken wir an unsere 5 Sinne so wie wir sie in der Schule gelernt haben.

  • Hören
  • Sehen
  • Riechen
  • Schmecken
  • Tasten

aber inzwischen wissen wir, das unsere Wahrnehmung darüber hinaus geht  … 

  • Temperaturempfinden
  • Raumwahrnehmung
  • Schmerzempfinden

und auch das ist noch nicht alles, es gibt energetisch und emotionale Wahrnehmung für welche die Wissenschaft noch keine Zuordnung der Sinne getroffen hat. Und da wird es spannend … (mehr …)

Helfersyndrom

Das „Abenteuerland“ war ein schöner Abend, an dem einige sehr eindrucksvolle Gedanken ihren Raum fanden.

Ein Thema war das Helfersyndrom. Frauen wollen gerne helfen. Gerade die etwas ältere Generation ist noch so erzogen worden.
„Hilf doch mal ….“. Dafür gabs dann Lob .. „Das hast du gut gemacht.“

Irgendwann ist das Helfen zu einem Selbstläufer geworden. Wir sehen ja auch sofort wenn etwas zu tun ist, wenn jemand Hilfe braucht.

Und wir können ja gar nicht anders, weil wir nicht gelernt haben, „Nein, mach es selber“ zu sagen. Das wäre uns nie eingefallen, denn wir wollen ja „Nett“ sein. Das hätten wir uns früher bei den Eltern nicht getraut. Und wir probieren es auch beim Partner nicht aus.  Am Anfang hat es ihm ja auch gefallen, wenn wir uns um ihn gesorgt haben. Wenn wir ihm alles abgenommen und ihm geholfen haben.  Doch irgendwann ist die Beziehung erwachsen geworden. Wir haben unserem Partner nicht gezeigt, das er es auch alleine kann.

Und das  das Lob gibt es irgendwann nicht mehr, sondern nur noch die Forderung „Mach mal. Du hast das doch immer gemacht“ Und wir machen weiter, in der Erwartung das wir das Lob, die Bestätigung, irgendwann noch erhalten erhalten…. „wenn wir uns genügend anstrengen““wenn er sieht was wir alles für ihn getan haben „… wenn alles gut wird“ .

Und so machen wir es immer wieder. Gerade Frauen fallen in ein Helfersyndrom.  Wir wollen gebraucht werden – weil wir daraus unsere Selbstbestätigung ziehen. Oft wollen wir retten wo nichts mehr zu retten ist.

Helfersyndrom

Anforderungen des Lebens

Oft fühlen wir uns dem Leben mit seinen Anforderungen nicht gewachsen. Wir sind gestresst, überfordert, ausgebrannt.
Aber wer fordert hier so viel von uns? Das Leben?
Das Leben fordert nicht, das Leben gibt. Es schenkt uns alles was wir brauchen. Wir müssen es nur erkennen und annehmen.
„Aber ich muss doch ….“ wirst du vielleicht sagen.
Und genau da sehen wir des Rätsels Lösung. (mehr …)

Bewustseinserweiterung

Bewusstsein ist in der Spiritualität ein großes Thema.
In vielen Übungen geht es um Bewusstseinserweiterung, um Transzendenz.

Energetisch, meditativ …. raus aus den Sorgen und rein in das grenzenlose Glück.
Ja es ist möglich so einen Zustand zu erreichen.
Und das klingt toll und doch bringt es uns nichts, wenn wir uns mit alltäglichen Problemen rumschlagen müssen und nicht weiter wissen.Ein wichtiger Punkt beim selbstbestimmten glücklichen Leben, ist das Bewusstwerden deines Selbst.

Deiner Wünsche, deiner Potentiale und deiner Handlungen. (mehr …)

Positiv Denken

Was ist das eigentlich? Wegschauen?
Rosarote Wolken, Illusionen, die nicht zum realen Leben passen. Sondern so ein Mist aus der modernen Esoterik. Oft wird es so interpretiert. Und leider oft auch so gehandhabt. Dabei ist das positive Denken, nichts weltfremdes. (mehr …)

Kartenzauber – Harmonie Engel Karten

Heute haben wir uns mit den Harmonie Engel Karten von Angela Mc Gerr beschäftigt.

Ein hübsche hellblaue Schachten mit eingebundenem Booklet und einer innenliegenden Schachtel Karten.Engelkarte_8003

Harmonie Engel? Sind Engel nicht immer für die Harmonie, für das Herstellen des Gleichgewichtes im Universum zuständig? (mehr …)

Termin Kalender

Bitte für die Guppentermine bis zu einem Tag davor anmelden!
Per mail oder AB

Gruppen finden ab 3 Teilnehmern statt.
(einfach 2 Freunde mitbringen - und der Abend ist gesichert)

Absagen und Infos stehen bei den Terminen im Kalender.
Nachschauen loht sich.

Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo